ImgaddictImgaddict

Instagram Online Web Viewer

en

#overlord

Current medias about #overlord. Feel free to comment, like and share them

Check killhow7399's Instagram #transformers #變形金剛 #overlord #mmc霸王 #玩具 
受了傷也要微笑著
沮喪只會讓自己更加惡化
失去愛情而已
在工作領域成為霸王
才是現在該做的 1631958909967119886_6243732666

#transformers #變形金剛 #overlord #mmc霸王 #玩具 受了傷也要微笑著 沮喪只會讓自己更加惡化 失去愛情而已 在工作領域成為霸王 才是現在該做的

Share 0 0

Advertisement

Advertisement

Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631924296280298575_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 7

Advertisement

Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631923661170283636_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 6
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631922768454804186_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 5
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631922422550577676_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 6
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631921967216731237_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 1 10
Check routes_of_history's Instagram Einen Tag nach der Landung der Alliierten in der Normandie bezog am 7. Juni SS-Standartenführer Kurt Meyer, Befehlshaber des 25. SS-Panzergrenadierregiments der 12. SS-Panzer-Division „Hitlerjugend“, sein Hauptquartier in der Abbaye d’Ardenne, einer mittelalterlichen Abtei in der Nähe des Ortes Villons-les-Buissons. One day after the Allies had landed in Normandy on 7th June, SS leader Kurt Meyer, commander of the 25th SS Panzergrenadier Regiment of the 12th SS Panzer Division "Hitlerjugend", occupied his headquarters in the Abbaye d'Ardenne, one medieval abbey near the village of Villons-les-Buissons. Then&Now 1944-2013 #wwii #ww2 #worldwar2 #lestweforget #normandie #normandietourisme #dday  #ddaylandings #gegendasvergessen #overlord #thenandnow #militaryhistory #thenandnow 1631920837657214400_6142605628

Einen Tag nach der Landung der Alliierten in der Normandie bezog am 7. Juni SS-Standartenführer Kurt Meyer, Befehlshaber des 25. SS-Panzergrenadierregiments der 12. SS-Panzer-Division „Hitlerjugend“, sein Hauptquartier in der Abbaye d’Ardenne, einer mittelalterlichen Abtei in der Nähe des Ortes Villons-les-Buissons. One day after the Allies had landed in Normandy on 7th June, SS leader Kurt Meyer, commander of the 25th SS Panzergrenadier Regiment of the 12th SS Panzer Division "Hitlerjugend", occupied his headquarters in the Abbaye d'Ardenne, one medieval abbey near the village of Villons-les-Buissons. Then&Now 1944-2013 #wwii #ww2 #worldwar2 #lestweforget #normandie #normandietourisme #dday #ddaylandings #gegendasvergessen #overlord #thenandnow #militaryhistory #thenandnow

Share 0 14
Check routes_of_history's Instagram Einen Tag nach der Landung der Alliierten in der Normandie bezog am 7. Juni SS-Standartenführer Kurt Meyer, Befehlshaber des 25. SS-Panzergrenadierregiments der 12. SS-Panzer-Division „Hitlerjugend“, sein Hauptquartier in der Abbaye d’Ardenne, einer mittelalterlichen Abtei in der Nähe des Ortes Villons-les-Buissons. One day after the Allies had landed in Normandy on 7th June, SS leader Kurt Meyer, commander of the 25th SS Panzergrenadier Regiment of the 12th SS Panzer Division "Hitlerjugend", occupied his headquarters in the Abbaye d'Ardenne, one medieval abbey near the village of Villons-les-Buissons. Then&Now 1944-2013 #wwii #ww2 #worldwar2 #lestweforget #normandie #normandietourisme #dday  #ddaylandings #gegendasvergessen #overlord #thenandnow #militaryhistory #thenandnow 1631919133041879930_6142605628

Einen Tag nach der Landung der Alliierten in der Normandie bezog am 7. Juni SS-Standartenführer Kurt Meyer, Befehlshaber des 25. SS-Panzergrenadierregiments der 12. SS-Panzer-Division „Hitlerjugend“, sein Hauptquartier in der Abbaye d’Ardenne, einer mittelalterlichen Abtei in der Nähe des Ortes Villons-les-Buissons. One day after the Allies had landed in Normandy on 7th June, SS leader Kurt Meyer, commander of the 25th SS Panzergrenadier Regiment of the 12th SS Panzer Division "Hitlerjugend", occupied his headquarters in the Abbaye d'Ardenne, one medieval abbey near the village of Villons-les-Buissons. Then&Now 1944-2013 #wwii #ww2 #worldwar2 #lestweforget #normandie #normandietourisme #dday #ddaylandings #gegendasvergessen #overlord #thenandnow #militaryhistory #thenandnow

Share 0 12
Check routes_of_history's Instagram Einen Tag nach der Landung der Alliierten in der Normandie bezog am 7. Juni SS-Standartenführer Kurt Meyer, Befehlshaber des 25. SS-Panzergrenadierregiments der 12. SS-Panzer-Division „Hitlerjugend“, sein Hauptquartier in der Abbaye d’Ardenne, einer mittelalterlichen Abtei in der Nähe des Ortes Villons-les-Buissons. One day after the Allies had landed in Normandy on 7th June, SS leader Kurt Meyer, commander of the 25th SS Panzergrenadier Regiment of the 12th SS Panzer Division "Hitlerjugend", occupied his headquarters in the Abbaye d'Ardenne, one medieval abbey near the village of Villons-les-Buissons. Then&Now 1944-2013 #wwii #ww2 #worldwar2 #lestweforget #normandie #normandietourisme #dday  #ddaylandings #gegendasvergessen #overlord #thenandnow #militaryhistory #thenandnow 1631917225086351512_6142605628

Einen Tag nach der Landung der Alliierten in der Normandie bezog am 7. Juni SS-Standartenführer Kurt Meyer, Befehlshaber des 25. SS-Panzergrenadierregiments der 12. SS-Panzer-Division „Hitlerjugend“, sein Hauptquartier in der Abbaye d’Ardenne, einer mittelalterlichen Abtei in der Nähe des Ortes Villons-les-Buissons. One day after the Allies had landed in Normandy on 7th June, SS leader Kurt Meyer, commander of the 25th SS Panzergrenadier Regiment of the 12th SS Panzer Division "Hitlerjugend", occupied his headquarters in the Abbaye d'Ardenne, one medieval abbey near the village of Villons-les-Buissons. Then&Now 1944-2013 #wwii #ww2 #worldwar2 #lestweforget #normandie #normandietourisme #dday #ddaylandings #gegendasvergessen #overlord #thenandnow #militaryhistory #thenandnow

Share 0 5
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631911228800400657_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 5
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631910599185102496_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 5
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631909432296205253_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 3
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631908879562392137_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 4
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631908370969479233_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 5
Check routes_of_history's Instagram Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember 1631907213047825645_6142605628

Nachdem die Amerikaner durch die Brückenkopfbildung bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Cherbourg abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über das Städtchen Valognes in Richtung Cherbourg. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten, Deutsche wie Amerikaner, wurden in dem kleinen, nur knapp 400 Einwohner zählenden Dorf Orglandes, im Département Manche, bestattet. Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach Colleville-sur-Mer umgebettet wurden. Die freigewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung, so daß die Gesamtzahl der hier bestatteten deutschen Toten jetzt 10 152 beträgt. After the Americans had cut off the Cherbourg peninsula by the bridgehead formation at St. Mère-Eglise, their further advance over the town of Valognes towards Cherbourg. The soldiers, Germans and Americans, who had fallen during these battles, were buried in the small village of Orglandes, in the department of Manche, which is only about 400 inhabitants. After 1945 only the German burial ground with 7358 dead remained, while the American fallen were moved to Colleville-sur-Mer. The French grave service with German fallen soldiers from field graves and smaller installations in the wider area was occupied by the French troops, so that the total number of the German dead buried here is now 10152. #restinpeace #normandietourisme #normandie #normandy #normandylandings #ww2 #wwii #worldwar2 #lestweforget #gegendasvergessen #wargrave #kriegsgräberstätte #soldatenfriedhof #overlord #remember

Share 0 6
Check jburk777's Instagram #tricksandtreats for the adults in the Burk house, as the small #overlord seems to have grown a wee bit. As an aside, I plan to force these pumpkin pictures for the rest of his life. #momlife #boymom #halloween #pumpkins #growingup 1631901465599704481_2592100

#tricksandtreatsfor the adults in the Burk house, as the small #overlord seems to have grown a wee bit. As an aside, I plan to force these pumpkin pictures for the rest of his life. #momlife #boymom #halloween #pumpkins #growingup

Share 0 9
Check toxicavenger97's Instagram Albedo (Overlord)
Lineart & Color by me @toxicavenger97 
Original Art - ?
.
.
.
.
#art #anime #digital #digitalart #overlord #albedo #longhair #devianart #color 1631886366752027294_6237907307

Albedo (Overlord) Lineart & Color by me @toxicavenger97 Original Art - ? . . . . #art #anime #digital #digitalart #overlord #albedo #longhair #devianart #color

Share 0 11
Check gryvvath's Instagram Sento la mancanza di quest'anime XD (ho sempre desiderato fare un cosplay della serie ...) credo che comprerò il manga XD #sketchbook #sketching #sketch #draw #fanart #pencil #red #black #pen #overlord #albedo #fantasy #anime #manga #angel #skull #anizooalgown #momonga #albedo #love #wings #eyes 1631883606355170745_2216853957

Sento la mancanza di quest'anime XD (ho sempre desiderato fare un cosplay della serie ...) credo che comprerò il manga XD #sketchbook #sketching #sketch #draw #fanart #pencil #red #black #pen #overlord #albedo #fantasy #anime #manga #angel #skull #anizooalgown #momonga #albedo #love #wings #eyes

Share 1 12
Load More